7. Begegnungstag Rotary Club Uri – Freizeitgruppe Insieme Uri - Samstag, 4. Mai 2019

Samstag, 4. Mai 2019
Mit grosser Freude feiert das Team Speedy ihre Siegerpokale am Minigolfturnier in Morschach.Mit grosser Freude feiert das Team Speedy ihre Siegerpokale am Minigolfturnier in Morschach.

Rotary Club Uri ermöglicht erneut Insieme - Begegnungstag

Seit dem Jahr 2013 unterstützt der Rotary Club Uri die Freizeitgruppe von Insieme Uri. Am vergangenen Samstag, 4. Mai finanzierte er den insgesamt 7. Begegnungstag, ein Minigolfturnier im Swiss Holiday Park in Morschach.

Epp Georg (EG)

Im Jahre 2013 setzte sich der Rotary Club Uri das Ziel, den Kontakt zwischen Rotarierinnen und Rotariern, deren Familien, und den Mitgliedern der Freizeitgruppe von Insieme Uri aufzubauen, zu stärken und zu pflegen. Eher rein zufällig entstand die Idee, einen Begegnungstag mit Insieme Uri, dem Verein, der sich mit Herzblut für das Wohl von Menschen mit geistiger Behinderung einsetzt, zu organisieren und zu finanzieren.  Das gemischtes Minigolfturnier war von Anfang an sehr beliebt, im vergangenen Jahr besuchte man das Buebenschwingfest in Attinghausen oder im Jahre 2016 stand ein Zirkusbesuch in Zürich auf dem Programm. Am vergangenen Samstag war es wieder soweit, von Altdorf aus starteten 57 Personen mit der Auto AG Richtung Morschach, um das gemischte Minigolfturnier auszutragen. 11 Mitglieder des Rotary-Clubs Uri mit Präsident Prof. Dr. Urs Marbet an der Spitze und die Insieme-Freizeitgruppe mit Präsidentin Anita Epp und Ressortleiterin Irene Tresch an vorderster Front vermischten sich mit ihren Betreuerinnen und Betreuern zu insgesamt 6 Gruppen. Urs Marbet meinte: «Jedes Jahr entscheiden wir wieder neu, wo wir unsere Solidaritätsaktionen starten, die Freizeitgruppe Insieme Uri ist immer wieder an vorderster Priorität. Es ist jedes Jahr ein tolles, bereicherndes Erlebnis, die Dankbarkeit und die Freude der behinderten Menschen geben uns sehr viel zurück. Wir machen dies gerne, inzwischen entstanden verschiedene Freundschaften, das jährliche Wiedersehn macht wirklich Freude.»

Mit viel Fleiss, Geschick und Elan galt es ab sofort, mit möglichst wenig Schlägen den Golfball einzulochen. Die Freude und Spass waren sehr gross und auch Petrus zeigte sich als Insieme-Fan, er wartete mit den vorausgesagten Regengüssen und Schnee, bis das Turnier zu Ende gespielt war. Mit feinem Sandwich-Zabig und Getränken belohnte man die Hobbysportler und die Spannung, wer das Turnier gewonnen hat war sehr gross. Mit knappem Vorsprung siegte das Team „Speedy“ mit Esther und Urs Marbet vor „Uristier“ und „Schlegertypä“. Der Siegerpokal, aber auch die Medaille, die an alle Beteiligten abgegeben wurde, bereitete grosse Freude. Auch der 7. Begegnungstag war für die Organisatoren, aber auch für den Sponsor Rotary Club Uri ein tolles Erlebnis. 

Georg Epp, Flüelen


Weitere Bilder

  • Die gemischte Rotary – Insieme – Familie vor dem Start ins Minigolfturnier.Die gemischte Rotary – Insieme – Familie vor dem Start ins Minigolfturnier.